Computer

Der Computer ist zu einem der wichtigsten Medien unserer Gesellschaft geworden. So gehört er auch an unserer Schule zum Alltag. In jedem unserer acht Klassenräume steht den Kindern mindestens ein multimediafähiger Rechner und zahlreiche schulbuchbezogene Lern-CD-ROMs zur Verfügung.


Im offenen Unterricht, in Freiarbeitsphasen sowie im Regelunterricht trainieren und verbessern die SchülerInnen allein oder mit Partner individuell ihre Rechen-, Schreib- und Lesefähigkeiten. Die Schreibprogramme nutzen sie, um selbst hergestellte Programme zu bearbeiten und zu veröffentlichen. Mit Hilfe von CD-ROMs zu Sachthemen sowie mit Hilfe von PC-Lexika erweitern sie ihr Allgemeinwissen und nutzen die Informationen für weitere Forschungsprojekte. Werkstatt- und Projektergebnisse dokumentieren sie mit Hilfe des PCs. Das Internet dient dabei zur Recherche.

In unserem  Computerraum sowie mit Hilfe unseres Laptop-Wagens lernen die SchülerInnen sowohl den Umgang mit dem Computer als auch die Nutzung verschiedener Programme und Softwareangebote.

Dieser Unterricht ist in den Klassen 2-4 im Stundenplan verankert.