Pädagogische Mitarbeiterinnen

ere pädagogischen Mitarbeiterinnen betreuen die Kinder der Eingangstufe im Laufe des Vormittags, in den Zeiten, in denen kein Unterricht stattfindet. Sie gestalten diese Stunden in freier sozialpädagogischer Verantwortung. Auf dem Tagesplan stehen kreative, spielerische und freizeitbezogene Aktivitäten. In anderen Zeiten unterstützen sie die Lehrkräfte während des Unterrichts oder arbeiten nach Absprache mit der Fachlehrerinnen mit einzelnen Kindern an speziellen Aufträgen. Zusätzlich unterstützen die pädagogischen Mitarbeiter das Lehrerkollegium im Krankheitsfall von Lehrkräften. Der Unterricht wird für die Klassen der erkrankten Kollegin von deren parallel arbeitenden Kollegin vorbereitet und zeitweise auch erteilt. Übungsmaterialien werden den Kindern zur Verfügung gestellt. So kann der Unterricht weiterlaufen. Die eingesetzte pädagogische Mitarbeiterin übernimmt die Aufsicht und Beratung der Schülerinnen und Schüler.

Im Ganztagsbereich gehen die pädagogischen Mitarbeiterinnen mit den Kindern zum Essen, machen vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung und unterstützen bei den Hausaufgaben. Sie haben stets ein offenes Ohr bei Sorgen und Nöten, in Konfliktsituationen und natürlich auch wenn das Herz lacht.


Frau Falk

Andrea Falk, pädagogische Mitarbeiterin


Frau Leiblich-Speer

Marion Leiblich-Speer, pädagogische Mitarbeiterin


Frau Markfort

Andrea Markfort, pädagogische Mitarbeiterin


Frau Pothoff

Erika Potthoff, pädagogische Mitarbeiterin


Frau Schrader

Sabine Urban, pädagogische Mitarbeiterin


Frau Wittek

Gabriela Wittek, pädagogische Mitarbeiterin


Mutzi Baran, pädagogische Mitarbeiterin


frau_surburg

Natascha Surborg, pädagogische Mitarbeiterin